Navigation überspringenSitemap anzeigen
Öffentl. best. Verm.-Ing. Klemens Garmann - Logo
Mo - Do:
07:30 - 16:30 Uhr
Fr:
07:30 - 14:00 Uhr
  • Bahnhofsstraße 15
  • 48477 Hörstel

Gebäudeabsteckung - Wir wickeln Ihr Bauvorhaben ein

Die Gebäudeabsteckung kennzeichnet die richtige Lage und Höhe des Bauvorhabens auf Ihrem Grundstück. Mit dieser Maßnahme wird vor Baubeginn festgestellt, ob alle von der Baugenehmigungsbehörde vorgegebenen Grenzabstände und Höhenlagen eingehalten werden.

Unser Vermessungsbüro Garmann unterscheidet zwischen zwei unterschiedlichen Absteckungsarten:

Grobabsteckung

Vor Baubeginn wird die Lage des geplanten Gebäudes markiert und abgesteckt. Mit diesem Verfahren wird gewährleistet, dass die Baugrube an der richtigen Stelle ausgehoben wird und der Erdaushub bis zur richtigen Tiefe erfolgt.

Feinabsteckung

Erst wenn die Baugrube fachgerecht ausgehoben wurde, kann die Feinabsteckung erfolgen. Mit Schnürgerüsten wird die genaue Lage der Außenkanten des Gebäudes dargestellt und mit Nägeln fixiert. So wird das gesamte Bauwerk gemäß den Vorschriften der Baugenehmigung nach Lage und Höhe übertragen. Während der gesamten Bauphase bleiben die Schnüre gespannt.

Informationen für den Bauherren:

  • 1. Kauf – Teilungsvermessung
  • 2. Planung – Lageplanerstellung
  • 3. Bauen – Gebäudeabsteckung
  • 4. Katastereinmessung des Gebäudes
Menü
Zum Seitenanfang